Februar 2018

By Elisa von Versgeflüster - Donnerstag, März 01, 2018

Ein herzliches hallo an euch Bücherwürmer!

Jetzt haben wir schon den 1. März, mein Blog läuft jetzt also schon fast zwei Monate wieder. Ich möchte das Schreiben nicht mehr missen und sprudele aktuell gerade nur so vor Ideen für Bücher und Kurzgeschichten, die in meinem Kopf wunderbar klingen, laut ausgesprochen allerdings eher für Kopfschütteln sorgen. Naja, ich schreibe sie fleißig auf und warte auf die Richtige. "Einfach schreiben", heißt es immer, "nicht so viel nachdenken, einfach anfangen!" Nur so einfach ist das leider nicht, das würde mir bestimmt jeder Autor unterschreiben. Kreativität ist schließlich ein Prozess und eine Kunst, die man lernen kann. 


Gelesenes


Eine facettenreiche Welt in einem fesselnden Buch. Nur mit der Protagonistin habe ich Probleme.
Überraschend gut, ein spannender Thriller, Nährboden für eine bestimmt noch spannendere Fortsetzung.
Enttäuschend. Ich konnte mich nicht in die Geschichte einlesen und habe das Buch nach zwei Dritteln abgebrochen.
Wunderschön geschrieben, humorvoll und auf eine gute Art und Weise überzogen. Ich will mehr!


Gebloggtes


Achille | Eine Kurzgeschichte über ein vernachlässigtes Chello, die mit der #WritingFriday-Aktion von Elizzy steht.



Das Post-It Problem | Für alle, deren Post-Its einfach nicht kleben bleiben wollen



Was nicht so toll war


→ Ich habe ziemlich wenig gelesen und weiß nicht genau, woran das liegt. Ich schiebe es mal auf die Klausurenphase und "Commissaire Le Floch", das leider gar nicht mein Fall war und mich ziemlich aufgehalten hat.

→ Zum Bloggen hatte ich eher wenig Zeit, das wird sich nächsten Monat aber hoffentlich wieder ändern, denn da bin ich in Irland und habe genug, worüber ich berichten kann.

→ Nach einer Phase voller toller und spannender Bücher kam "Commissaire Le Floch", was meiner Glückssträhne ein Ende bereitet hat. Schade.


Was toll war


→ Ich habe mir im japanischen Kulturzentrum in Düsseldorf eine Teezeremonie angesehen. Das war super interessant. Ich hatte noch nie vorher Matcha-Tee getrunken und ich kann sagen, er ist gewöhnungsbedürftig, aber lecker. 

→ Ich habe dank des Bloggerportals von Randomhouse jetzt genug Lektüre für mein Auslandspraktikum in Irland. Sonntag geht es los, ich bin schon total aufgeregt!

→ Auch wenn ich immer erst auf den letzten Drücker gelernt habe, weniger gründlich, als ich es eigentlich hätte tun sollen, habe ich trotzdem kein ganz so schlechtes Gefühl bei meinen Klausuren. Ich bin froh, dass ich ab Freitag fünf Wochen frei habe. Und dann steht Mathe auf dem Plan...

→ Auf Geschenkmoment.de gibt es eine Buchbox namens "The Bookish Mail", die ich nach etlichem hin und her bestellt habe. Im März läuft diese unter dem Thema Steampunk. Das Paket war pünktlich am 01. März da. Enthalten war eine Ausgabe von "Everless" von Sara Holland, ein Magnetlesezeichen in From eines Schmetterlings, ein normales Lesezeichen, ein wunderschöner Schlüsselanhänger und ein Magnet mit einem kleinen Elfen darauf, der ein Buch liest. :)

***


Ich hoffe, ihr hattet auch so einen tollen Februar wie ich und euch macht das kalte Wetter nicht zu sehr zu schaffen.
Ich wünsche euch einen tollen März und viel Spaß mit eurem aktuellen Buch!

Eure Elisa

Kommentare:

  1. Hey,
    Scythe will ich auch unbedingt noch lesen. Habe schon vieles Gutes darüber gehört. :) Die anderen von dir gelesenen Bücher sind mir allerdings unbekannt, aber 4 Bücher im Monat sind doch ok, also finde ich :)

    Lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      okay ist es auf jeden Fall, ich frage mich immer, wie Menschen 16 Bücher im Monat schaffen...
      Scythe ist wirklich toll, das solltest du unbedingt lesen!

      Alles Liebe!

      Löschen
  2. Hallo Elisa,

    was machst du denn in Irland? Das hört sich ja toll an. Auch die Teezeremonie, das ist bestimmt interessant. (Erinnert mich daran, dass ich die Woche mein erstes Buch gelesen habe, das in Japan spielt.)

    Und dass du beim WritingFriday dabei warst/bist, das ist super. Du bist im März wieder dabei?

    Mein Rückblick Februar 2018

    Liebe Grüße,
    Daniela, der Buchvogel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Daniela,

      in Irland, genauer gesagt in Cork, mache ich ein Auslandspraktikum im kaufmännischen Bereich.
      Welches Buch war das denn?
      Und für den WritingFriday habe ich schon zwei Kurzgeschichten fertig. Ich schreibe nicht zu allen Themen etwas und daher auch nicht jede Woche, weil mich einige Vorschläge nicht ansprechen.

      Alles Liebe!

      Löschen

Ich freue mich immer über Anmerkungen, Kritik oder ein paar liebe Worte!